Kinder- und Jugendliteratur aktuell

cover

Martin Baltscheit

Heidelberger Kinderliteraturgespräche 2014

Band 3, München 2015, 166 Seiten
ISBN 978-3-86736-305-1
15,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band über Martin Baltscheit ist der erste Heidelberger Beitrag zur Reihe Kinder- und Jugendliteratur aktuell. Martin Baltscheit ist eine Art postmodernes Universalgenie und hat als Illustrator, Sprecher, Bilderbuch-, Prosa-, Hörspiel- und Theaterautor ein eindrucksvolles, formal und medial vielfältiges und stilistisch facettenreiches Werk hervorgebracht.

Der Band enthält ein ausführliches Interview über die ästhetischen Konzepte, die sich mit Baltscheits Arbeit verbinden, über die Bedeutung kreativer Impulse, die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern und Autoren, den eigenen Werdegang, biographische Hintergründe seines Werkes, über Modell-Leser und reale Lesungen.

Einige der genannten Themen werden in den wissenschaftlichen Beiträgen des Bandes weiter verfolgt, im Zusammenhang mit den verschiedenen Arbeitsbereichen des Künstlers: Bernd Dolle-Weinkauff schreibt über die Comics, Gerd Taube über das dramatische Werk, Hans Lösener über Baltscheits Wirken als Sprecher, Gina Weinkauff und Karin Vach über die Bilderbücher und Iris Schäfer über die Weblogs. Drei weitere Beiträge beschäftigen sich mit Medienverbünden (von Liane Rositzka, Klarissa Schröder, Livia KriÃźler und Michael Ritter). Eine chronologisch und medienübergreifend angelegte Bibliographie rekonstruiert die Editionsgeschichte der Werke in ihren unterschiedlichen medialen Versionen und dokumentiert Baltscheits Arbeit in veschiedenen Autorschaftsfunktionen.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Karin Vach/Gina Weinkauff
„Der Blick auf die Zielgruppe ist immer nur einer von vielen.“
Ein Gespräch mit Martin Baltscheit

Bernd Dolle-Weinkauff
Vom Agenten, der seiner Zeit voraus war
Ãśber Martin Baltscheits Comics

Gerd Taube
Kühn erdachte Lügenkleider für die Wahrheit
Das dramatische Schaffen von Martin Baltscheit

Iris Schäfer
Von künstlichen Kindern und virtuellen Protagonisten auf ihrem Weg zur Menschwerdung in Martin Baltscheits Weblogs

Hans Lösener
Martin Baltscheit oder die Präsenz der Stimme

Gina Weinkauff
Einfache Geschichten mit doppeltem Boden

Karin Vach
Typografie in Bilderbüchern von Martin Baltscheit

Liane Rositzka und Klarissa Schröder
Von einem Löwen, der weder schreiben noch bis drei zählen kann, bei Wahlen nichts von Gegenkandidaten hält und trotzdem für die Rechte der Tiere kämpft
Martin Baltscheits Löwen-Geschichte im Medienverbund

Livia KriÃźler
Der Winterzirkus als Hörspiel, als illustriertes Kinderbuch und als Theaterstück

Michael Ritter
Performative Identitäten zwischen Tierfabel und postmodernem Adoleszenzroman
Analysen zu Martin Baltscheits Die besseren Wälder

Klara May
Werkverzeichnis Martin Baltscheit


Preise und Auszeichnungen

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren