Ästhetik - Medien - Bildung

cover
ISBN 978-3-935686-85-3
19,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Seifenopern, Vampire und „Der Blaue Engel“ - Was und womit soll im Fach Deutsch unterrichtet werden? Zum einen sollen (im Literaturunterricht) klassische audiovisuelle Motive und Gattungen den ihnen gebührende Stellenwert erhalten. Zum anderen sollen SchülerInnen für den medialen Alltag qualifiziert werden, um auch hier eine „Lesefähigkeit“ auszubilden (und einen bewussten und erweiterten Umgang damit zu ermöglichen.) In diesem Band werden zehn Beiträge veröffentlicht, die auf Vorträge der Sektion I auf dem Symposium Deutschdidaktik zurückgehen, welches im September 2002 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena stattfand. Zunächst stehen Ãśberlegungen zur Kanonbildung bei audiovisuellen Medien im Deutschunterricht, eine Analyse der Rolle von Massenmedien in den Hamburger Deutsch-Lehrplänen der letzten 50 Jahre, dazu eine Bewertung aller aktuellen Deutschlehrbücher im Hinblick auf Medienerziehung. Es folgen exemplarische didaktische Konzepte zum Vergleich von literarischer Vorlage und deren Verfilmungen, zur Aufnahme verschiedener Gattungen und Motive in den Unterricht - u.a. Horror, TV-Serien und das Vampirmotiv. AbschlieÃźend werden Ãśberlegungen für den Grundschulunterricht ergänzt. Auch kritische Ãśberlegungen flieÃźen ein: Soll Deutsch ein Medienfach werden? Welche besonderen Aufgaben stellen sich in verschiedenen Jahrgängen und Schulformen? Und, dass neben der häufig gut entwickelten Bilderkompetenz eine Hörkompetenz auszubilden sei.
 

Inhaltsverzeichnis

Hans Dieter Erlinger / Bodo Lecke
Einleitung – Vorstellung der Beiträge

Hans Dieter Erlinger
Kanonfragen für die Medienerziehung im Deutschunterricht

Gudrun Marci-Boehncke
Medienerziehung im Lesebuch – Ein Forschungsbericht zu Deutschlehrwerken der Sekundarstufe in Baden-Württemberg, Schwerpunkt Haupt-/ Realschule

Joachim Schulze-Bergmann
Massenmedien in den Hamburger Deutsch-Lehrplänen 1950-2003 – Eine kritische Durchsicht­ zu Umfang und Inhalt

Bodo Lecke
Zwischen Medienpädagogik und Literaturdidaktik: TV-Serien im Deutschunterricht

Miriam Opresnik
Daily soaps im Deutschunterricht – Ein Jugendmythos zwischen Kunst, Kult und Kitsch

Anja Saupe
‘Horror’ auf Video – Ein Fall für den Deutschunterricht?

Cord Lappe
Der transmediale Transsylvanier – Ein Vampir wandert durch die Medien, oder: „Die kleinen Franzosen waren lecker“

Dagmar von Hoff
Wettstreit der Künste: „Eyes Wide Shut“. Stanley Kubricks Verfilmung von Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“

Annett Joyeux
Integrierte Medienerziehung im Deutschunterricht am Beispiel des ersten deutschen Tonfilms „Der blaue Engel“ von Joseph von Sternberg im Vergleich zur literarischen Vorlage „Professor Unrat“ von Heinrich Mann – Eine Unterrichtssequenz in Klasse 11

Eva Schäfer
Inermedialität.
Facetten von Literatur und Film für den Grundschulunterricht

Autorinnen und Autoren