Zeitschrift kjl&m | Einzelausgaben

cover
11,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Argentinien gilt im deutschsprachigen Raum als eher unbeschriebenes Blatt. Das schlieÃźt eine weite Verbreitung von Informationen zur Landschaft, zur Tierwelt, zur Geschichte oder über bekannte Persönlichkeiten des Landes nicht aus. Die Pampa, Patagonien, Evita und Juan Domingo Perón, die Militärdiktatur sowie der Krieg um die Falkland Inseln bzw. die Malwinen, der Tangosänger Carlos Cardell und nicht zuletzt FuÃźballstar Diego Maradona sind jedenfalls bekannt.

Spätestens bei den beschriebenen Blättern, d.h. bei der von Argentiniern bzw. der in und über Argentinien geschriebenen Literatur, hören die Informationen jedoch meist auf. Dass Jorge Luis Borges ein argentinischer Autor von Weltgeltung ist, bleibt vielfach unbekannt. Dass es auÃźer und neben ihm weitere bedeutende Autorinnen und Autoren gegeben hat oder gibt (wobei Julio CortÃˇzar nur einer der wichtigen Namen ist) und nicht zuletzt, dass man in Argentinien eine durchaus wichtige und kreative Kinder- und Jugendbuchszene vorfindet, wissen nur wenige.

Ein Grund dafür, dass im Jahr 2010 Argentinien Ehrengast der Frankfurter Buchmesse ist, kann sicher darin zu gesehen werden, dass im deutschsprachigen Raum die Literatur eines der gröÃźten Länder der Erde weitgehend unbekannt ist, aber bekannter werden soll. Dass Argentinien im gleichen Jahr auf 200 Jahre Unabhängigkeit zurückblickt, steht eigentlich auf einem anderen Blatt, mag aber den Zeitpunkt dieser Ehrung beeinflusst haben. Wir haben die verstärkte Präsenz der argentinischen Literatur auf der Frankfurter Buchmesse 2010 zum Anlass genommen, Leserinnen und Leser speziell auf Kinder und Jugendliteratur aus und über Argentinien hinzuweisen und damit Befürchtungen, dass dieser Bereich der Literatur selbst hier zu einem Schattendasein verurteilt sein könnte, entgegenzutreten. Immerhin hatte eine Umfrage bei deutschen Kinder- und Jugendbuchverlagen ergeben, dass Lizenzen aus Argentinien bisher eher selten sind. Auch in den bisher veröffentlichten Unterlagen der Frankfurter Buchmesse spielt die Kinder- und Jugendliteratur eine marginale Rolle. Nur wenige deutschsprachige Verlage haben und pflegen bisher Kontakte zu Kinder- und Jugendbuchverlagen aus Buenos Aires oder Córdoba.

Neben speziellen Informationen, die auf die Präsenz argentinischer Kinder- und Jugendliteratur auf der Frankfurter Buchmesse 2010 hinweisen, bieten die Beiträge dieses Heftes einen Ãśberblick über die Entwicklung der argentinischen KJL. Es gibt Einblicke in die Arbeit argentinischer Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren. Es wird gezeigt, wie man mit Literatur bei einem Schullandheimaufenthalt Grundschülern erste Informationen über das - von Deutschland aus gesehen - weit entfernte Land Argentinien vermitteln kann. AuÃźerdem wird auf die Auseinandersetzung eines deutschen Autors mit dem Argentinier Che Guevara hingewiesen. Die Rubrik Spektrum enthält Beiträge, die über den Rahmen des Themenschwerpunktes hinausgehen, aber dennoch mit ihm verbunden sind: Buchmessen in Lateinamerika, Kinderund Jugendbücher in den Bibliotheken des Instituto Cervantes und nicht zuletzt die Arbeit mit einer Biografie über Frida Kahlo, die als eine der wichtigsten lateinamerikanischen Malerinnen gilt.

Jörg Knobloch
 

Inhaltsverzeichnis

Editorial


Thema:
Tango mit einer Anaconda? KJL aus und über Argentinien auf der Frankfurter Buchmesse

Tango con una anaconda? Literatura infantil y juvenil de Argentina en la Feria del Libro de FrÃˇncfort


Victorio Taccetti / Magdalena Faillace / Mempo Giardinelli
Argentinien als Ehrengast (palabras iniciales – en dos idiomas) BiB

Jochen Weber
Argentinische Kinder- und Jugendliteratur von den Anfängen bis zur Gegenwart (Literatura infantil y juvenil de Argentina) BiB

Phillip D. Th. Knobloch
Ein Interview mit Graciela Montes (Entrevista con Graciela Montes) BiB

Cristian Turdera
Einblicke in die argentinische Bilderbuchszene (Una primera impresión de la escena argentina de libros ilustrados ) BiB

Claudia Blei-Hoch
Interkulturelle Aspekte bei der Arbeit mit argentinischen Bilderbüchern – z.B. J. Cortazar (Trabajar con libros ilustrados de Argentina – por ejemplo J. Cortazar)

Jörg Knobloch
Flamingos am Ammersee oder: Annäherungen an Argentinien durch ein Tiermärchen von Horacio Quiroga (Un acercamiento a la Argentina via Horacio Quiroga)

Ingrid Röbbelen
F. Hetmanns Auseinandersetzung mit dem Argentinier Che Guevara (El libro de F. Hetmann sobre el argentino Che Guevara ) BiB

Antonia Stock
Neuere Argentinische KJL in deutschen Ãśbersetzungen (Literatura infantil y juvenil de Argentina traducida al aleman) BiB

NN
Kinder- und Jugendbücher aus Argentinien – ein Ãśberblick (Libros infantiles y juveniles de Argentina - en dos idiomas) BiB


Spektrum

Tanja Katharina Lichtenstern
Unterricht mit einer Biografie über die mexikanische Malerin Frida Kahlo / Kooperation mit einer Bibliothek (Una biografía sobre la artista mexicana Frida Kahlo)

Martina Stemann
KJL auf der Buchesse in Buenos Aires und auf anderen lateinamerikanischen Buchmessen (Literatura infantil y juvenil en la Feria Internacional del Libro de Buenos Aires y en otras ferias latinoamericanas del libro) BiB

Jordi Carrascosa
Lateinamerikanische Kinder- und Jugendbücher in Bibliotheken des Instituto Cervantes (Bibliotecas del Instituto Cervantes) BiB


Publikationen

Fachliteratur BiB
Unterrichtsmaterialien


Aktuell

Hinweise, Berichte, Mitteilungen BiB
Aus der AJuM und der GEW