Medienethik

cover

Öffentlichkeit und Kommunikationskultur

Beiträge zur Medienethik

Frankfurt 1994, 272 Seiten
10,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Ãśbernahme vom GEP - Gemeinschaftswerk der Evang. Publizistik, Frankfurt (VerlagssschlieÃźung)

Mit diesem Band wird ein systematischer Ansatz für eine Medienethik gesucht.

Die Autoren bestimmen den Stellenwert von Öffentlichkeit in der Demokratie und beschreiben die Medien darin als eine wesentliche Agentur und Potenz. Dieser "politischen" Öffentlichkeit liegt eine "kommunikativ-publizistische" zugrunde, mit der sich die Soziologen und Kommunikationswissenschaftler in diesem Band befassen.


Alle 3 Wunden-Bände zum Sonderpeis von zusammen 20 EURO. Bitte bei der Bestellung vermerken.
 

Inhaltsverzeichnis

I Öffentlichkeit in der Mediendemokratie

Friedhelm Neidhart
Jenseits des Palavers. Funktionen politischer Öffentlichkeit

Ulrich Sarcinelli
"Fernsehdemokratie". Symbolische Politik als konstruktives und als destruktives Element politischer Wirklichkeitsvermittlung

Ernst Gottfried Mahrenholz
Medien und Macht. Wie sichern wir Pluralismus und Transparenz?


II Öffentlichkeit und Verstehen

Joachim Westerbarkey
Öffentlichkeit als Funktion und Vorstellung. Der Versuch, eine Alltagskategorie kommunikationstheoretisch zu rehabilitieren

Manfred Rühl
Verstanden? Publizistische Freiheit und öffentliches Gebrauchsverstehen

Michael Schenk
Schutzschild. Öffentliche Meinung und soziales Netzwerk


III Wenden: Bilanz für den Rundfunk


Horst Pöttker
"Die niederen Leidenschaften und das Gemeinschaftsleben der Nation". Zur fortschreitenden Ausdifferenzierung von Öffentlichkeit durch dualen Rundfunk

Knut Hickethier
Krisensymptome. "Kapitalistische" versus "sozialistische" Öffentlichkeit?

Gerd G. Kopper
Ein Europa der sechs erfolgreichen TV-Konglomerate


IV Grundwerte - Grenzwerte


Gerfried W. Hunold
"Die Einsamkeit auÃźen". Öffentlichkeit als Thema ethischer Reflexion

Giso Deussen
"Ethisches Minimum". Grundwerte öffentlicher Kommunikation in einer pluralistischen Gesellschaft

Wolfgang Wunden
Grenzen öffentlichen Zeigens. Privatheit als Element einer Kultur der Öffentlichkeit

Wolfgang Huber
Menschenwürde? Gewalt und Intimität als Unterhaltung


V Öffentlichkeit als Anspruch

Wolf-Jürgen Richter
Rund um die Uhr auf den Punkt. Alltagsprobleme einer Hörfunk-Nachrichtenredaktion

Hermann Boventer
Muckrakers. Investigativer Journalismus zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Dieter Baacke
Sprachlose Bürger? Medienkompetenz als zentrales Ziel von Medienpädagogik

Hans-Dieter Kübler
Lokale Öffentlichkeit in der Mediennische?


Autorenverzeichnis

Register