Dieter Baacke Preis Handbuch

cover

Lieben, Liken, Spielen

Digitale Kommunikation und Selbstdarstellung Jugendlicher heute - Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven

Band 9, München 2014, 159 S.
ISBN 978-3-86736-239-9
16,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

In allen denkbaren Alltagssituationen befassen sich Jugendliche, junge Erwachsene, aber auch Menschen anderer Altersgruppen mit ihren digitalen mobilen Medien. Ob sie spielen, flirten, recherchieren, Nachrichten lesen, Videoclips schauen oder E-Books lesen: Was jeweils (inhaltlich) mit den Geräten geschieht, bleibt für den auÃźenstehenden Beobachter meist verborgen.

Welche Rolle spielt die digitale Kommunikation bei der Entwicklung von Liebe, Freundschaft, Sexualität, Identität und Persönlichkeit? Wie verändert sie den Alltag von Familien und was läuft beim digitalen Spielen ab? Wie sollten moderne Gesellschaften mit diesen veränderten Bedingungen des Aufwachsens umgehen – sowohl um Heranwachsenden heute gerecht zu werden als auch um Bildungsangebote und politische Prozesse diesen Entwicklungen anzupassen?

Die aktuellen Kommunikationsformen wirken in Familien, Schulen und Jugendzentren hinein und das macht es sinnvoll aus pädagogischer, sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive genauer hinzuschauen.

Der neunte Band der Handbuchreihe zum Dieter Baacke Preis setzt sich mit Chancen und Risiken der veränderten Kommunikationsmuster auseinander. Es gilt, die kulturellen Praktiken jugendlicher Akteure zu verstehen. Dazu gehören Phänomene wie z.B. das „Selfie“, welches durch die massive Verbreitung sozialer Netzwerke erst an Bedeutung erlangt hat.

Im zweiten Teil des Bandes sind die mit dem Dieter Baacke Preis ausgezeichneten medienpädagogischen Projekte dokumentiert. Sie zeigen, wie mit Kindern und Jugendlichen unter Bezug auf ihre Bedürfnisse kritisch und kreativ zusammengearbeitet werden kann. Die Macherinnen und Macher geben in Interviews Auskunft zu Erfahrungen ihrer medienpädagogischen Projektarbeit.
 

Inhaltsverzeichnis

Jürgen Lauffer/Renate Röllecke
Der gesenkte Blick


Teil 1: Beiträge aus Forschung und Praxis

Hans-Jürgen Palme
Games und Kommunikation
Allein und doch mit Vielen

Bernward Hoffmann
Anregungsmilieus mit digitalen Kommunikationsmedien
Herausforderungen für Medienbildung im System Familie

Dagmar Hoffmann
Digitale Intimitäten
Flirten, Lieben, Partnercheck unter Mediatisierungsbedingungen

Angela Tillmann
Selfies
Selbst- und Körpererkundungen Jugendlicher in einer entgrenzten Gesellschaft

Ulla Autenrieth
Das Phänomen „Selfie“
Handlungsorientierungen und Herausforderungen der fotografischen Selbstinszenierung von Jugendlichen im Social Web

Alexandra Klein
Zwischen Online-Pornografie und Online-Beratung
Digitale Nutzungs- und Aneignungspraktiken Jugendlicher

Juliane Otto
Mit dem Handy always on
Mobile Kommunikationskultur bei Kindern und Jugendlichen

Olivia Förster
Cybermobbing und Sexting
Kreativ-kritische Medienarbeit mit Jugendlichen

Sebastian Gutknecht
Jugendschutz in der Jugendmedienarbeit
Persönlichkeitsrechte schützen – Grundlagen und Empfehlungen für die Praxis

Franz Josef Röll
Auswirkung neuer Technologien auf die Subjektkonstitution


Teil 2: Prämierte Projekte des Dieter Baacke Preises

Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V., Potsdam + Kooperationspartner
m³ multimediamobil im fjs e.V.
(Kategorie „Projekte von und mit Kindern“)

Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest, Ludwigshafen + Kooperationspartner
Ohrenspitzer – Ein Projekt zur Zuhörförderung
(Kategorie „Projekte von und mit Kindern“)

LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Düsseldorf + Kooperationspartner
Gamescamp – Ein Barcamp zu digitalen Spielen
(Kategorie „Projekte von und mit Jugendlichen“)

Archiv der Jugendkulturen e.V., Berlin
New Faces – Mit Kultur und Medien gegen Antisemitismus
(Kategorie „Interkulturelle und internationale Projekte“)

jfc Medienzentrum e.V. Köln
KameraKinder NRW – Portal/Netzwerk/Kinderfotopreis
(Kategorie „Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter“)

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München + Netzwerkpartner
Knipsclub – die Fotocommunity für Kinder von 8 bis 12 Jahren
(Kategorie „Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter“)

Niedersächsische Landesmedienanstalt, Hannover + Adrian Jagusch (juuuport-Scout)
juuuport – Die Selbstschutzplattform von Jugendlichen für Jugendliche
(Besondere Anerkennung)

Amadeu Antonio-Stiftung, Berlin + Kooperationspartner
no-nazi.net – Für Soziale Netzwerke ohne Nazis!
(Besondere Anerkennung)


Teil 3: Zum Dieter Baacke Preis

Dieter Baacke (1999)
Was ist Medienkompetenz?

Dieter Baacke Preis – die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte

Fragen und Antworten zum Dieter Baacke Preis