Ästhetik – Medien – Bildung

cover

Raumskizzen

Eine interdisziplinäre Annäherung

München 2011, 272 Seiten
ISBN 978-3-86736-242-9
18,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Dieser Sammelband knüpft an die Publikation „Raum-Bildung: Perspektiven“ aus dem Jahre 2009 an und versucht den anvisierten räumlichen Zusammenhang skizzenhaft zu umreißen. Skizze meint hier eine unmittelbare zeichenhafte Untersuchung beobachtbarer Phänomene auf der Basis aktiver Auseinandersetzung. Dabei geht es nicht nur um impulsive Festlegungen und Feststellungen, sondern auch um den explorativen Entwurf gedanklicher Überlegungen.

Die vorliegenden Beiträge versuchen mittels einer „zarten Empirie“ (Goethe) dem komplexen Phänomen Raum durch existentielle und experimentelle Verfahren nahe zu kommen. Dabei greifen die Autoren auf breite Erfahrungen im jeweiligen Metier zurück.

Skizziert werden Beiträge zur Raumforschung aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Forschungsfeldern (u.a. Kunstpädagogik, Musikpädagogik, Erziehungswissenschaft, Medienwissenschaft, Archäologie, Physik). Diese werden durch den gemeinsamen Bezugspunkt „Raum“ in ein spannungsreiches Verhältnis gesetzt. So können sich die Leser gemeinsam mit den Autoren an einer assoziativen und subtilen Befragung des „Zeugzusammenhangs“ (Heidegger) beteiligen. Das Buch betreibt gleichsam eine collagierende post-strukturale Phänomenologie im Kontext des „spatial turn“.
 

Inhaltsverzeichnis

Raumskizzen – eine gedanklich-konzeptionelle Einführung


Räume denken

Dagmar-Beatrice Gaedtke-Eckardt
Denkräume schaffen. Denkbücher – Arbeitsblätter Next Generation

Christiane Meyer
Raumskizze zu Raumperspektiven im Geographieunterricht – Brücke zum kompetenzorientierten Geographieunterricht?

Ansgar Schnurr
Raum ohne Begrenzung. Zur Kulturspezifik „ästhetischer Erfahrung“


Räume skizzieren

Friederike Kohn
Räume

Friederike Kohn
Fragestellungen zur Definition von Bühnenraum und dessen Wirkung

Blanka Sophie Siebner
Raum-Bilder. Die Raumskizze in kindlichem Abbilden, in Phantasie
und Betrachtung

Dominik Krinninger
Alles an seinem Platz. Überlegungen zu einem gemeinsamen Lego-Spiel von Vater und Sohn

Iris Kolhoff-Kahl
My home is my castle. Wie wir wohnen und wie wir wohnen könnten

Ute Karlavaris-Bremer
KARLOS MALRAUM - Eine literarische Skizze


Räume vorstellen

Anja Mohr
Außergewöhnliche Räume bedürfen außergewöhnlicher Maßnahmen

Jutta Ströter-Bender
Verdun. Das Beinhaus von Douaumont (Ossuaire de Douaumont)

Kerstin Asmussen
Raumskizzen anwenden. Die Flensburger Hörpunkte: „Akustisches Brillendesign“ und Training für die Ohren


Räume erfahren

Timm Albers
Die Bewegungsbaustelle – Spielraum für Bildungsprozesse

Andrea Dlugosch
Adoleszente Inszenierungen im Raum: Le Parkour

Jochen Krautz
Übergangsräume. Zu einer Propädeutik der Wahrnehmung zwischen Kunst und Pädagogik

Britta Hoffarth
Der Raum als Anrufung

Johanna Schwarz
Wenn es (k)ein Paradies gibt. Vom Baumhaus bis zum Raumlabor


Räume erfinden

Andreas Brenne
„Making worlds“ – zur produktiven Befremdung des Vertrauten im Kontext kunstpädagogischer Prozesse

Kristin Westphal
Orte in Unterbrechung. Theater und Schule. Drei Unterbrechungen

Birgit Richard und Jan Grünwald
Grimmige Räume und archaische Männer: Der urbane Raum des HipHop als Kontrast zum winterlichen Naturraum im Black Metal

Jutta Zaremba
LARP-SPACES: Zur Aktivierung von romantischen bis apokalyptischen Erfahrungsräumen beim Liverollenspiel


Abbildungsverzeichnis