TLM Schriftenreihe

cover

Kinder und Jugendliche machen RABATZ

Intensivierung der medienpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Offenen Kanälen

Schriftenreihe TLM Schriftenreihe
Band 12, München 2001, 160 Seiten
ISBN 978-3-935686-42-6
5,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Seit Herbst 1999 wird in den Offenen Kanälen Erfurt, Jena und Leinefelde RABATZ gemacht. RABATZ, das ist Aktion, Kreativität, Kommunikation, Austausch und vieles mehr, denn hier machen Kinder- und Jugendliche ihr Fernsehprogramm selbst. Die Beiträge dieses Bandes beschreiben den Aufbau von RABATZ, die Erahrungen aus der Praxis, geben methodische Anregungen und enthalten Literaturtipps zum Weiterstöbern. Das Buch soll dazu anregen, mit Kinder und Jugendlichen "auf Sendung" zu gehen und somit einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Medienkompetenz zu leisten.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort (TLM)

Ein Dankeschön

1. Konzeption des Modellprojekts Offene Kanäle und Medienkompetenz Was ist RABATZ?
Aufbau von Kinder- und Jugendgruppen
Nachdenken über Kinder, Kinderrechte und Partizipation an Medienkommunikation (Jürgen Zipf)
Schulungen für MultiplikatorInnen
Reflexion und Dokumentation der medienpädagogischen Arbeit
Verschriftlichung und Auswertung
Die Personalstruktur von RABATZ im Überblick

2. Bedingungen in den beteiligten Offenen Kanälen
Radio Funkwerk – Das Bürgerradio für Erfurt und Weimar
Der Offene Hörfunkkanal Jena (OKJ)
Der Offene Kanal Eichsfeld – Bürgerfernsehen (OKE)
Rahmenbedingungen

3. Projektphasen, Ergebnisse und Beispiele aus der Praxis
„Wie gehen wir vor? Wie läuft’s? Und was liegt sonst noch so an?“
Arbeitstreffen und Koordinationsgespräche des RABATZ-Teams

Projekte mit Kindern und Jugendlichen
„Die ersten Schritte...“: Akquisition, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wie gehen wir vor?
Projektvorbereitungen: Planungsgespräche mit den PädagogInnen
Planungsgespräch
RABATZ, wir gehen auf Sendung! – Von der Idee bis zum Sendebeitrag
„DV trifft UKW!“ Ein Ferien-Videoprojekt
mit Jugendredaktionen (Steffen Becker und Jana Bohnet)
„Achtung, Kamera läuft!“
Ein paar Tipps zur Videoarbeit mit Kindern (Sabine Eder)
„Laut – Leise“ Ein Hörspielprojekt im Kindergarten (Conny Kufert)
„Jugend in der DDR“ Geschichtsunterricht macht Radio (Conny Kufert)
Kinder- und Jugendredaktionen
„Mehr als Hits und lockere Sprüche ...“
Redaktionelle Kinder- und Jugendarbeit an Offenen Kanälen (Kathrin Heinrich und Susanne Roboom)
„Die Megaherzen“ Eine Kinderredaktion in der Schule (Ute Eckelkamp)
Das On-Air-Spiel (Ute Eckelkamp)

Schulungsangebote für PädagogInnen
„Der schwere erste Schritt...“
Verankerung von Medienerziehung in pädagogischen Institutionen
„Ich würd´ ja schon gerne, aber wann... und wie?“
Handlungsorientierte Medienerziehung in pädagogischen Institutionen
Die Seminarinhalte: eine Mischung aus Theorie und Praxis
PartnerIn-Interview: Medienwelten früher – heute
Die Seminarprogramme
„Am Ball bleiben!“
Einige Reaktionen auf RABATZ

Fazit

4. Methodenbausteine für die Medienarbeit
Über Medien ins Gespräch kommen
Sehen und hören
Das ist ja gar nicht so schwer
Was wollen wir denn eigentlich senden?
Einige Bewegungsspiele und Theaterübungen
Medien unter der Lupe
Tipps zum Weiterlesen

5. Anhang
Übersicht über RABATZ-Projekte – Statistik von September 1999 bis März 2001
Offener Hörfunkkanal Jena (OKJ)
Offener Kanal Eichsfeld – Bürgerfernsehen (OKE)
Radio Funkwerk – Das Bürgerradio für Erfurt und Weimar
Kontaktadressen der beteiligten Offenen Kanäle
Informationen über den Blickwechsel e.V
Literatur