Ästhetik – Medien – Bildung

cover

Von Häusern und Menschen

Architekturvermittlung im Museum

München 2011, 130 Seiten mit zahlr. farb. Abb.
ISBN 978-3-86736-250-4
14,90 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Architektur ist Kunst und profaner Alltag zugleich, sie ist das buchstäbliche „weite Feld“ und bietet jede Menge pädagogischer Chancen, die im schulischen Kontext erfahrungsgemäß eher selten oder gar nicht zum Tragen kommen. Das deutsche Schulsystem bietet bis heute nur wenig Spielraum, Architektur angemessen zu berücksichtigen.

Gleichzeitig sind Museen noch zu viel „Elfenbeinturm“ und zu wenig „ebenerdiges Haus“ zu dem bildungsferne Schichten und/oder Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund ohne unterstützende Angebote kaum Zugang finden; auch hier bleiben pädagogische Chancen noch vielfach ungenutzt.

Inzwischen ist die Ganztagsschule quer durch die Gesellschaft konsensfähig, ihr Ausbau wird die lokalen Bildungslandschaften grundlegend verändern und die Kooperation mit außerschulischen Partnern eine wachsende Rolle spielen. Diese Chance wiederum sollten sich Museen nicht entgehen lassen, ihren Bildungsauftrag ein wenig entstauben und den Elfenbeinturm gezielt verlassen, um über „aufsuchende kulturelle Bildung“ auch diejenigen zu erreichen, für die kulturelle Teilhabe nicht selbstverständlich ist, sondern immer wieder erarbeitet und gestärkt werden muss.

Der Band diskutiert und dokumentiert neue Konzepte von Architekturvermittlung, sprich Wege, Schülern und Schülerinnen einen praxisorientierten und lebensweltnahen Zugang zur Architektur zu eröffnen und dieser im Gegenzug die manchmal fehlenden Bodenhaftung zu verleihen
 

Inhaltsverzeichnis

JÜRGEN KAUBE:
Die Verfeinerung des Wahrnehmens – Soziologische Überlegungen zur Bildungsfunktion von Museen

RIKLEF RAMBOW:
Architektur wahrnehmen, denken, vermitteln – Die Grundlagen der Architekturvermittlung

ARNE WINKELMANN:
Architekturvermittlung in der Praxis

CHRISTINA BUDDE:
Architekturmuseum macht Schule – Bildung und Vermittlung im Deutschen Architekturmuseum


Architektur AG: Wenn Häuser am Himmel kratzen

Architektur auf die Bühne

Von Häusern und Menschen – Kinder fotografi eren Architektur

StadtteilDetektive – Kinder entdecken ihr Frankfurt

RaumHausStadt – Blickwechsel

Architektur – (k)ein Pappenstiel

Architektur aus dem Nichts

Im Netz der Stadt

Bauen mit Steinen – Wie funktionierte das eigentlich im Mittelalter?

Über Flüsse gehen – Eiserner Steg & Co.

Yona Friedman: Architektur mobil

Sie bauten eine Moschee …

Handprint – Eine Stadtwanderung

Rosa Räume für Rapunzel

Architektur im Manga – Manga MEGA

Architekturanalyse

Dekonstruktivismus – Splitterpavillon

Schreiben schult sehen. Hochhäuser besprechen

Tensegrity – Raumtragwerke aus Seilen und Stäben

Was ist postmoderne Architektur?

Die Architektur des Historismus


STATEMENTS