Kulturelle Bildung

cover

weiÃźe Flecken

Diskurse und Gedanken über Diskriminierung, Diversität und Inklusion in der Kulturellen Bildung

Schriftenreihe Kulturelle Bildung
vol. 63, München 2017, 193 Seiten
ISBN 978-3-86736-463-8
18,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

„weiÃźe Flecken“ versammelt fachliche Diskurse, persönliche Essays und poetische Texte, die sich mit Diskriminierung und Diversität in der Kulturellen Bildung beschäftigten. Untersucht werden die Strukturen, die Praxis und die Methoden Kultureller Bildung mit Blick auf die Reproduktion und Erstellung von verschiedenen Machtverhältnissen. Jenseits dessen geht es um das Potenzial Kultureller Bildung im Kontext von Empowerment, widerständigem Aktivismus und gesellschaftlicher Transformation.
 

Inhaltsverzeichnis

Anja Schütze und Jens Maedler
Vorwort


1. Diversität und die Notwendigkeit der institutionellen Transformation

Sandrine Micossé-Aikins und Bahareh Sharifi
Kulturinstitutionen ohne Grenzen?
Annäherung an einen diskriminierungskritischen Kulturbereich

Thu Hoài Tran
Ãśber die Notwendigkeit der Dekolonialisierung des Stadttheaters

Harpreet Cholia
Re-(form), Transform
Kritische Auseinandersetzungen mit Inklusion und Rassismen in kulturellen Institutionen
Ein Gespräch mit Abhinav Sawnhey

Anja Schütze
Durch dicke Bretter bohren

Jens Maedler
Die Teilhabe – Lücke


2. Ganz grundlegend: Fundamente der Ausgrenzung

Maureen Maisha Auma
Kulturelle Bildung in pluralen Gesellschaften
Diversität von Anfang an! Diskriminierungskritik von Anfang an!

Tanja Abou
Das können sich doch alle leisten! Oder?
Wie klassistische Erfahrungen das Leben und die Wahrnehmung prägen

Brigitte TheiÃźl
Gegen die da unten
Sprache ist von Klassismus durchzogen – Begriffe, die wir verwenden, haben auch reale politische Auswirkungen

Sinthujan Varatharajah
„So spricht kein Asylant.“

Leila Haghighat
Kultur zwischen Freiheit, Macht und Beherrschung
Die Bedeutung des Hegemoniebegriffs für die Kulturelle Bildung


3. Woher die kulturellen Bildner*innen kommen – Ãśber Ausbildungen und Zugänge

SchwarzRund
Wer ist Kultur und wer hat Kultur?
Gesellschaftliche Abwertung des kulturellen Wissens migrierter Menschen

Carmen Mörsch
Critical Diversity Literacy an der Schnittstelle Bildung/Kunst
Einblicke in die immerwährende Werkstatt eines diskriminierungskritischen Curriculums

Aïcha Diallo und Danja Erni
Wie gesellschaftliche Pluralisierungsprozesse in die Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen und Lehrer*innen hineinwirken

Christian Judith
Tanzt, tanzt, tanzt aus der Reihe!!!
Die Geschichte von einem, der auszog, das Tanzen zu lernen

Simbi Christin Schwarz
Von Pianist*innen und Künstler*innen


4. Für eine diskriminierungskritische Praxis Kultureller Bildung

ManuEla Ritz
Adultismus
Wie sein Echo in und aus uns klingt

Francis Seeck
Heteronormativitätskritische Perspektiven in der kulturellen Bildungsarbeit

Hamze Bytyci
Die ewigen Fremden?
Antiziganismus und Empowerment-Strategien am Beispiel des Adolf-Reichwein-Mobils

Stefanie-Lahya Aukongo
Attention, this is not a safe space, but please feel welcome!


Die Autor*innen

Literaturverzeichnis

Weiterführende Literatur