Pädagogik

cover

Bibliothekspädagogik

Lehren und Lernen in wissenschaftlichen Bibliotheken

München 2018 (Juli), 515 Seiten
ISBN 978-3-86736-413-3
34,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Die wissenschaftlichen Bibliotheken haben in den vergangenen Jahren begonnen, Konzepte zur Entwicklung von Informationskompetenz zu entwickeln. Sie versuchen, nicht mehr nur ausleihende Bibliotheken zu sein, sondern zusätzlich auch lehrende Einrichtungen zu werden. Sie wollen ihre Bestände, ihre wissenschaftlichen Spezialsammlungen und Kulturgüter über das bibliothekarische Maß hinaus an unterschiedliche Zielgruppen vermitteln. Doch wie organisiert man Bildungsarbeit in der wissenschaftlichen Bibliothek?
Das vorliegende Buch versucht erstmals das Theorie- und Praxisfeld „Bibliothekspädagogik“ für wissenschaftliche Bibliotheken zu umreißen und zu beschreiben.
Neben einem Theorieteil finden die Leserinnen und Leser in diesem Buch zahlreiche Praxisbeispiele.
Das Buch wendet sich an Pädagoginnen, Wissenschafts- und Kulturvermittler, Bibliothekspädagoginnen und Bibliothekare, die tiefer in das neue Arbeitsfeld eindringen möchten.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Hinführung

Einleitung und Problemaufriss


1 Grundlegung

1.1 Pädagogik
1.1.1 Pädagogik als Einheit von Lehren und Lernen
1.1.2 Bildung, Erziehung, Vermittlung
1.1.3 „Grundformen des Lehrens“ von Hans Aebli
1.1.4 Die lernende Entfaltung des Menschen: Unterrichtsstufen und Lernbereiche nach Wilhelm von Humboldt
1.1.5 Methodik
1.1.5.1 Große Methoden
1.1.5.2 Kleine Methoden
1.1.5.3 Ausgewählte Methodensammlungen und -übersichten
1.1.6 Apersonale Angebote: Pädagogik außerhalb von Veranstaltungen
1.1.7 Didaktik
1.1.7.1 Die didaktische Situation
1.1.7.2 Didaktische Phasen
1.1.7.3 Eine didaktische Situation planen
1.1.8 Vor- und Nachbereitung von Lehr-/Lernveranstaltungen
1.2 Die wissenschaftliche Bibliothek


2 Kontext

2.1 Lehren und Lernen mit Quellen, in und mit Sammlungen
2.2 Die wissenschaftliche Bibliothek als Bibliothek. Perspektiven


3 Bibliothekspädagogik in wissenschaftlichen Bibliotheken

3.1 Bibliothekspädagogik, Öffentlichkeitsarbeit, Informationsdienst und/oder
Vermittlung bzw. Kulturvermittlung?
3.2 Transforming (Tate) learning – Pädagogik erneut denken
3.3 Warum Bibliothekspädagogik(en) in wissenschaftlichen Bibliotheken?
3.4 Didaktische Situation(en) konkret – in wissenschaftlichen Bibliotheken oder:
Pädagogik in wissenschaftlichen Bibliotheken einführen


4 Vielfalt: Bibliothekspädagogische Praxisbeispiele


5 Impulse


6 Zusammenfassung und Ausblick