Medien-, Kultur- und Bildungsarbeit / Film/Video

cover

Jugend:Film:Kultur

Grundlagen und Praxishilfen für die Filmbildung

München 2006, 272 Seiten mit DVD
ISBN 978-3-938028-15-5
18,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
Vergriffen (ggfs. Mängelexemplare vorhanden)
 

Produktbeschreibung

Dieses Handbuch bündelt pädagogische, psychologische und filmtheoretische Erkenntnisse und zeigt Chancen für eine Filmbildung mit Jugendlichen auf. Zugleich werden Konzepte zur Integration von Filmbildung in die Pädagogik-Ausbildung vorgestellt. Für den Praxisbereich in Schule und Jugendarbeit bietet das Buch Anregungen für unkonventionelle Methoden der Filmarbeit. Ein besonderer Fokus liegt auf der Betrachtung von Videofilm-Eigenproduktionen von Jugendlichen.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Lehrende und Studierende der Pädagogik. Darüber hinaus ist es für all jene geeignet, die sich für das Medium Film unter gestalterischen und pädagogischen Gesichtspunkten interessieren und theoretisches Hintergrundwissen suchen.

Dem Buch liegt eine von Studierenden der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin erstellte DVD bei, die grundlegende Informationen zu Gestaltungsmitteln des Mediums Film enthält und diese an Filmbeispielen veranschaulicht.



Herausgeber
Dr. Werner Barg ist Studienleiter der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
Prof. Dr. Horst Niesyto lehrt Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
Jan Schmolling ist stellvertretender Leiter des Kinder- und Jugendfilmzentrums in Deutschland (KJF), Remscheid


"Das Handbuch empfehle ich besonders Lehrerinnen und Lehrern, die sich mit den sogenannten "neuen Medien" schwer tun. Hier finden sie viele hilfreiche theoretische und besonders praktische Anregungen."

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort


Filmtheoretische und medienpädagogische Grundlagen

Werner Barg
Filmästhetik, Filmsprache, Filmanalyse: Geschichte, Methoden, Perspektiven

Karl-Heinz Roller
Zur Faszination populärer Filme für Jugendliche

Ralf Vollbrecht
Filmwirkung und Filmsozialisation

Horst Schäfer
Identifikation und Akzeptanz. Jugendfilme in der Medienpädagogik


Filmbildung in der Lehrerbildung

Horst Niesyto
Filmverstehen als Bestandteil des Pädagogik-Studiums

Eva und Dirk Fritsch
Filmlehre als prozessorientierte Filmarbeit. Ein Konzept für die Lehrerausbildung / Sekundarstufe II


Filmbildung in schulischen und auÃźerschulischen Kontexten

Björn Maurer
Filmbildung in der Sekundarstufe I – ein Ãśberblick

Jan Schmolling
Förderung der Filmbildung durch den Deutschen Jugendvideopreis

Maria Weyer
KINOmobil - Filmbildung im auÃźerschulischen Kontext


Filmanalysen

Karl-Heinz Roller
Analyse des Films Titanic

Horst Schäfer
Ein Jugendlicher auf der Suche nach seiner Identität. Eine Analyse des Films Oi! WARNING


Glossar: Filmsprachliches Vokabular


DVD: Filmsprache und Filmanalyse