Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen

cover

Medienkompetent in Communitys

Sensibilisierungs-, Beratungs- und Lernangebote

Band 8, München/Düsseldorf 2009, 128 Seiten
ISBN 978-3-86736-208-5
14,80 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Soziale Netzwerke und Online-Spiele zählen zu den populärsten Anwendungen im Internet. Neben den erweiterten Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten geraten zunehmend auch Probleme im Umgang mit diesen Anwendungen in die öffentliche Wahrnehmung. Um für die Gefahren - beispielsweise des Datenmissbrauchs oder des Cyberbullying - zu sensibilisieren und Lösungen zu vermitteln, sind bereits auf vielen Ebenen Initiativen und Aufklärungskampagnen gestartet. Meist versuchen sie, die betroffenen Zielgruppen „von auÃźen“ zu erreichen, indem sie eigene Webseiten oder andere Medienkanäle nutzen. Wenn aber Online-Communitys bedeutsame Aufenthaltsräume und Treffpunkte junger Menschen sind, stellt sich die Frage, ob eine Medien- und Sozialarbeit heutzutage nicht auch innerhalb einer Online-Community agieren muss. Werden solche Sensibilisierungs-, Beratungs- und Lernangebote von den Zielgruppen angenommen? Wie funktionieren sie? Erste Erfahrungen, was „medienkompetent in Communitys“ bedeutet, liegen bereits vor.
Der neue Band in der Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen will das Thema Sensibilisierungs-, Beratungs- und Lernangebote in Online-Communitys und Online-Spielen aufgreifen und Einsatzmöglichkeiten und Grenzen dieses Ansatzes diskutieren. Autorinnen und Autoren sind u.a. Tanja Adamus (Universität Duisburg-Essen), Maren Gaidies (SchülerVZ), Michael Lange (metaversa e.V.), Ibrahim Mazari (Jugendschutzbeauftragter der European Sports League), Prof. Dr. Dorothee Meister (Universität Paderborn) und Daniel Poli (ijab/Kampagne „Watch Your Web“).

Der Band liefert eine Fülle von Informationen und DenkanstöÃźen zum Thema Sensibilisierung, Aufklärung, Beratung und Förderung von Lernprozessen im Bereich von Online-Communities und Social Gaming Networks, wobei Erfahrungen aus der medienpädagogischen Praxis und wissenschaftliche Erkenntnisse gleichermaÃźen einflieÃźen.
Prof. Dr. Olaf Winkel, socialnet.de
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Harald Gapski und Lars GräÃźer:
Medienkompetent in Communitys – eine Einleitung

Dorothee M. Meister, Bianca Meise:
Sozial und medienkompetent – Jugendliche in virtuellen sozialen Netzwerken

Maren Gaidies:
Sensibilisierungsangebote in sozialen Online-Netzwerken
Möglichkeiten und Wirkungen am Beispiel zweier Kampagnen im schülerVZ

Daniel Poli:
Digitale Jugendbildung am Beispiel der Kampagne watch your web

Ibrahim Mazari, Matthias Flierl:
Gaming und soziale (Online-)Netzwerke
Medienkompetenzförderung am Beispiel der ESL und ihres Ehrenamt-Netzwerkes

Tanja Adamus:
Medienkompetenzförderung durch E-Sport-Communitys?
Theoretische Annäherungen an Potenziale und Problematiken eines jugendkulturellen Phänomens

Michael Lange:
Keine Macht für niemand?
Kompetenzerwerb bei Jugendlichen in selbst verwalteten Onlinewelten

Autor(inn)en

Kontakte