cover

Keine Bildung ohne Medien! Medienpädagogischer Kongress

Positionen, Personen, Programm und Perspektiven - Booklet zum Kongress

München 2011, 136 Seiten
ISBN 978-3-86736-200-9
5,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Produktbeschreibung

Zentrale medienpädagogische Organisationen und Einrichtungen in Deutschland veröffentlichten 2009 das Medienpädagogische Manifest. Sie fordern darin eine dauerhafte und nachhaltige Verankerung der Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen. Um den bildungspolitischen Forderungen im Manifest Nachdruck zu verleihen, veranstaltet die Initiative am 24./25. März 2011 an der Technischen Universität Berlin den bundesweiten, medienpädagogischen Kongress „Keine Bildung ohne Medien!“

Auf dem Kongress geht es darum, die Anliegen und Forderungen des Manifests entlang verschiedener Handlungsfelder zu konkretisieren und auf dieser Grundlage den Dialog insbesondere mit Vertretern/innen aus Bildungspolitik/-administration zu führen:
• Was sind aktuell die dringendsten Handlungsbedarfe?
• Was steht bislang einer umfassenden, breitenwirksamen Medienkompetenzförderung entgegen?
• Wie können Medienpädagogik und Medienbildung in Wissenschaft und Forschung sowie auf allen Ebenen der Erziehungs- und Bildungspraxis realisiert und nachhaltig verankert werden?

Das Booklet informiert über das Kongressprogramm und enthält Positionen und Perspektiven zu sämtlichen medienpädagogischen Handlungsfeldern, die auf dem Kongress in 13 Arbeitsgruppen und zwei Dialogrunden zur Diskussion stehen.

Nähere Informationen zur Initiative und zum Kongress: www.keine-bildung-ohne-medien.de
 

Inhaltsverzeichnis

Keine Bildung ohne Medien! Medienpädagogisches Manifest

Erstunterzeichner-Organisationen des Manifests

Förderer des Kongresses

Einleitung

Programm am 24. März 2011
Eröffnungsteil
Arbeitsgruppen: Ãśbersicht und allgemeine Hinweise
Posterpräsentationen, Buffet, Verleihung medius-Preis 2011

Programm am 25. März 2011
Eröffnungsteil
Dialogrunde I: Medienkompetenzförderung an Schulen, Hochschulen und in der beruflichen Bildung
Ergebnis der Unterschriftenaktion zum Medienpädagogischen Manifest
Dialogrunde II: Medienkompetenzförderung in der frühkindlichen Bildung und in der auÃźerschulischen Bildung
Beitrag aus einer AuÃźenperspektive und Schlusswort

Positionspapiere für die Diskussion in den Arbeitsgruppen

Ãśbersicht zu den Poster-Präsentationen

Schulen in puncto Medienbildung unterentwickelt (Pressemitteilung)

Allgemeine Informationen
Kongressort
Kongress ABC
Kongressteam

Programmübersicht