Zeitschrift merz | Einzelhefte

cover
ISBN 978-3-86736-236-8
10,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Insgesamt betrachtet eröffnen die Beiträge der merzWissenschaft einen multiperspektivischen Zugang auf das Zusammenspiel von Sozialisation, Bildungsprozessen und (insgesamt in der Fläche wenig vorhandenen) Medienbildungsangeboten in der mediatisierten Gesellschaft. Das Wechselspiel zwischen informellen und formalen Lerngelegenheiten wird deutlich. Die zentrale Rolle der Lehrkräfte für die Umsetzung schulischer Medienbildung und den Einsatz digitaler Medien wird in mehreren Beiträgen gewürdigt, und es können internale und externale Gründe für deren Handeln benannt werden. Zusammengeführt werden konnten Beiträge aus unterschiedlichen (Teil-)Disziplinen und forschungsmethodischen Traditionen. Unseres Erachtens werden einerseits Anschlussmöglichkeiten für Zugänge medienpädagogischer Forschung, aber auch Impulse für die theoretische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Medienpädagogik deutlich. Wir hoffen, somit einen anregenden Beitrag zu leisten und bedanken uns bei allen, die an der Entstehung des Heftes beteiligt waren.

Aus dem Editorial von Rudolf Kammerl
 

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Rudolf Kammerl

Familie – Computerspiele – Schule
Empirische Ergebnisse zur relationalen Bedeutung von familialem Umfeld und intensiver Computerspielenutzung für formale Bildung in der Adoleszenz
Michaela Hauenschild, Anja Schwedler

Educational Games an der Schnittstelle zwischen informellem und formellem Lernen
Anna Hoblitz

Medienkompetenzförderung am Ãśbergang von der Primarstufe in die weiterführenden Schulen
Ines Averbeck, Stefan Welling

Media Didactica: A Media Literacy Reference Framework for Learners, Teachers and Teacher Educators
Wil Meeus, Joris Van Ouytsel, Aleksander Driesen, Jan T’Sas

Kommt es auf die Einstellung zu digitalen Medien an?
Normative Ãśberzeugungen, personale Faktoren und digitale Medien im Unterricht: eine Untersuchung mit Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden
Karin Schweizer, Michael Horn

Medienpädagogische Orientierungsmuster berufserfahrener Lehrkräfte
Marion Brüggemann

Grenzenlose Medienbildung in der Schule?
(Pädagogisches) Medienhandeln unter Bedingungen der Bildungsinstitution Schule
Mandy Schiefner-Rohs

Partizipationserleben mit Social Software
Erste Befunde zu einem (pseudo-)partizipativen Unterricht mit digitalen Medien
Kerstin Mayrberger, Franziska Linke

Bildungsforschung und Medienpädagogik
Mediatisierung und Institutionalisierung medienbezogener Bildungsangebote aus der Perspektive ihrer Bezugs-Disziplin(en)
Rudolf Kammerl

Autorinnen und Autoren