Medienpädagogik

cover

Werkstätten & Labore für digitales Lehren und Lernen

Perspektiven, Chancen und Herausforderungen

München 2023 (März 2024), 160 Seiten
ISBN 978-3-96848-708-3
18,00 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Die Förderung von Kompetenzen in der mediatisierten, digital geprägten Welt ist bereits seit einigen Jahren verbindliche Aufgabe von Schule und der kompetente Umgang mit Medien wird in wissenschaftlichen und bildungspolitischen Diskursen bereits als eine weitere Kulturtechnik diskutiert. Doch für die Umsetzung von Medienbildung und Digitaler Bildung in der Schule bedarf es – neben entsprechender Ausstattung und Rahmenbedingungen – vor allem auch (medienpädagogisch) kompetenter Lehrkräfte. An vielen Bildungsinstitutionen wurden deshalb medientechnisch gut ausgestattete Labore und Werkstätten eingerichtet. In diesen kann digitale Medientechnik angeeignet und der mediendidaktisch wie medienerzieherisch gelingende Einsatz im Unterricht erprobt, reflektiert und (weiter-)entwickelt werden.
Kolleg*innen aus Hochschulen und Schulen haben im November 2021 im Rahmen einer Arbeitstagung ihre Perspektiven auf Labore und Werkstätten für digitales Lehren und Lernen diskutiert und ihre Erfahrungen mit deren Einrichtung und Betrieb ausgetauscht. Im Nachgang dieser Tagung ist der vorliegende Sammelband entstanden. Neben Beiträgen zu theoretisch-konzeptionellen Grundlagen werden im Band verschiedene Labore und Werkstätten zum digital-gestützten und medienbereicherten Lehren und Lernen präsentiert. Im Rahmen dieser Beiträge werden die an den jeweiligen Standorten zugrunde gelegten Konzeptionen und bedeutsamen Rahmenbedingungen dargelegt, Einblicke in Erfahrungen aus der Praxis gegeben und hochschuldidaktische Schlussfolgerungen gezogen.
 

Inhaltsverzeichnis

Sandra Tänzer, Jessica Göthling, Maren Würfel & Gerd Mannhaupt
Einführung in den Band


Theoretischen Grundlagen der medien- und hochschuldidaktischen Ausgestaltung von Werkstätten und Laboren

Mandy Schiefner-Rohs
Labore als Medien*Bildungs*Räume an Hochschulen?

Thomas Irion & Traugott Böttinger
Digitalitätsbildung und Lehrkräftebildung in virtuellen und physischen Räumen
Grundlagen, Herausforderungen und Perspektiven am Beispiel der Grundschule


Beiträge der Labore und Werkstätten

Nina Autenrieth, Anna Meder, Traugott Böttinger & Thomas Irion
Die Flux.Werkstatt der PH Schwäbisch Gmünd
Ein (Raum-) Konzept zur Förderung von digitalitätsbezogenen Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden

Christian Seyferth-Zapf, Maria Seyferth-Zapf & Matthias Ehmann
Das DigiLLab der Universität Bayreuth
Raum-, Lehr- und Fortbildungskonzepte zur Förderung medienbezogener Kompetenzen bei Lehrkräften

Anne Burghardt & Ulrich Kortenkamp
Die Digital Labs der Universität Potsdam
Virtuelle und physische Räume für den Transfer innovativer Konzepte digitaler Bildung

Matthias Ballod
Das Digitale Lernlabor der MLU Halle-Wittenberg
Flexible Raumkonzepte für zeitgemäßes Lehren und Lernen in der Lehramtsbildung

Melanie Stephan, Cindy Bärnreuther & Rudolf Kammerl
Das DigiLLab der FAU Erlangen-Nürnberg
Digitale Bildung in der Lehrkräftebildung

Jörg Haas & Maren Würfel
Das eduLab am Jakob-Fugger-Gymnasium Augsburg
Ein Interview mit Jörg Haas

Maren Würfel, Gerd Mannhaupt, Sandra Tänzer & Jessica Göthling
Der eduroom – Werkstatt für Medienbildung an der Universität Erfurt


Synopse

Maren Würfel, Gerd Mannhaupt, Sandra Tänzer & Jessica Göthling
Synopse