Schule, Medien, Pädagogik

cover

Medien und Kommunikation

Erfahrungen in der gymnasialen Oberstufe

München 2003
ISBN 978-3-935686-72-3
18,50 EUR
inkl. gesetzl. MWSt - ggfs. zzgl. Porto und Versand
 

Im Verlagsprogramm unter

Produktbeschreibung

Medienkompetenz entwickeln und eine neue Lernkultur in der gymnasialen Oberstufe fördern, unter dieser Zielsetzung wurden im Land Brandenburg in dem fünfjährigen, bundesweit beachteten Modellprojekt „Profilbildung Medien und Kommunikation in der gymnasialen Oberstufe“ umfassende Erfahrungen gesammelt. Die Einrichtung eines Grundkurses „Medien und Kommunikation“, der Aufbau eines fächerverbindenden Medienprofils und die produktive Medienarbeit als wichtige Unterrichtsform werden in den 15 Beiträgen dieses Sammelbandes von Unterrichtspraktikern, Medienpädagogen und Erziehungswissenschaftlern mit Blick auf ihre Innovationskraft für Schule und Unterricht reflektiert. Im Zentrum des Diskurses stehen Kompetenzerweiterung und motivationale Aspekte neuer Lernformen auf Seiten der Schüler/innen, die Einzelschule als lernende Organisation und die Öffnung von Schule. Die Ergebnisse ermutigen dazu, Medien im Unterricht so einzusetzen, dass sie Phasen selbst gesteuerten Lernens durch Schüler/innen ermöglichen, dass medienerzieherische Aspekte systematisch aufgegriffen werden und die Informations- und Mediengesellschaft als komplexer Lerngegenstand transparent wird.
 

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen


I. Das Modellprojekt „Profilbildung Medien und Kommunikation in der gymnasialen Oberstufe“ 1998–2003

Michael Kaden/Thomas Hirschle
Medienerziehung am Wendepunkt: Das Modellprojekt MuK (1998–2003)

Sven Kantak
Schule und Profilbildung

Thomas Hirschle/Sven Kantak/Jens Knitel
Medien und Kommunikation

Ortrud Meyhöfer
Bewegte Schule – MuK als Katalysator von Schulentwicklungs-und Profilbildungsprozessen

Mathias Iffert
Innovation ermöglichen


II. Dimensionen der Unterrichtsgestaltung

Thomas Hirschle
Ein Weg zu Dingen, die man sich vorher nie erträumt hat

Jens Knitel
Selbstgesteuertes Lernen – „Das Gesellenstück“

Sven Kantak
"Elfenbeintürme allein schaffen nicht mehr Bildung" - Das traditionelle Gesicht des Fachunterrichtsprinzips und die Chancen der Interdisziplinarität

Jens Knitel
Leistungsbewertung im MuK-Profil


III. Schüler/innen und Lehrer/innen als Akteure

Burkhard Ost
Lernen durch Lehren

Karl-Heinz Polte/Holger Emmerich
Co-Teaching im Grundkurs Medien und Kommunikation am Friedrich-Hoffmann-Gymnasium GroÃźräschen

Holger Kapp
Mein Erfahrungsgewinn aus dem Modellprojekt MuK

Waltraut Kerber-Ganse
Schüler/innen nehmen Stellung


IV. Neue Lernkultur

Mathias Iffert
Erkundungen in konstruktivistischer Perspektive

Waltraud Kerber-Ganse
„Neue Lernkultur“ im MuK-Profil an der Voltaire-Gesamtschule, Potsdam


Anhang

Literatur

Fachveröffentlichungen zum Modellprojekt „MuK“